Kategorie: Budenzauber

Turnierbericht – 36. Ulrich-Jünemann-Hallenturnier – 05./06. Jan. ´19

Turnierbericht – 36. Ulrich-Jünemann-Hallenturnierdes VfL Oly. 08 Duderstadt – 05./.06. Jan. ´19

Traditionell am ersten Wochenende des Jahres nahmen wir am Ulrich-Jünemann-Hallenturnier des VfL Oly. 08 Duderstadt teil.

In der Vorrunde am 05. Jan. ´19 taten wir uns wahrlich schwer. Drei Siegen (2:0 gegen Duderstadt, 1:0 gegen Hörten und 3:0 gegen Herberg) standen zwei deutliche Niederlagen (3:1 gegen Seulingen/Landolfshausen und 6:0 gegen Bergdörfer) gegenüber.

Als drittplatzierter qualifizierten wir uns dennoch für die Endrunde, wussten aber das am Folgetag mehr als nur eine Schippe draufgelegt werden muss.

In der Endrundengruppe hatten wir es mit SV Blau-Weiß Bilshausen, SV Blau-Weiß Brehme und SG Bergdörfer zu tun. Allesamt Mannschaften, denen ein Turniersieg zuzutrauen wäre.

Im ersten Spiel siegten wir mit 3:1 gegen Bilshausen. 

Gegen Bergdörfer stand es bis 4 Sekunden vor Schluss 1:1. Dann aber lupfte Argjend Sylejmanaj eine Ecke auf den langen Pfosten und Basti Vogt knallte die Kugel mit allem was in seinen O-Beinen steckt zum 2:1 Sieg in die Maschen. Damit war die 6:0 Niederlage des Vortages auch wieder vergessen. 

Mit einem 1:1 gegen Brehme zogen wir als Gruppenerster ins Finale ein.

Dort stand uns der SV Rotenberg gegenüber. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0, wodurch die Entscheidung im 9m Schießen fiel. Leider lagen bei uns einmal die Nerven blank und so gewinnt der SV Rotenberg das 36. Ulrich-Jünemann-Hallenturnier.

Der Turniersieg blieb uns leider verwehrt, allerdings wurde unser Keeper Andreas „Andi“ Bartusch zum Torwart des Turniers gewählt! Gratulation für den Erfolg!

Gratulation an den SV Rotenberg und Danke an den VfL Oly. 08 Duderstadt für die Ausrichtung des Turniers.

Die Wahl zum Tor des Turniers

Tor des Turniers - Duderstädter Sparkassen Cup ´18 - präsentiert von der EASY Apotheke Duderstadt

  • Tor 3 - Robin Kracht (FC SeeBern) (39%, 142 Votes)
  • Tor 4 - Elias Brämer (JFV Eichsfeld) (17%, 63 Votes)
  • Tor 6 - Sven Riechel (SV Blau-Weiß Bilshausen) (15%, 56 Votes)
  • Tor 2 - Jan Kanngießer (JFV Eichsfeld) (10%, 38 Votes)
  • Tor 5 - Angelo Deppe (SV Germania Breitenberg) (10%, 38 Votes)
  • Tor 1 - Kevin Röling (VfL Oly. 08 Duderstadt) (8%, 29 Votes)

Total Voters: 366

Loading ... Loading ...

Duderstädter Sparkassen Cup – 28./29. Dez. ´18 – Ergebnisse und Tabellen

Endrunde – 29. Dez. ´18

Vorrunde – 28. Dez. 18

1. Herren gewinnen den Jacobi-Cup des SV BW Bilshausen

Herren gewinnen den Jacobi-Cup des SV BW Bilshausen – 30.12.2018

Am 30.12.2018 traten wir beim Jacobi-Cup des SV BW Bilshausen an. Im reinen Ligamodus „Jeder gegen Jeden“, ohne anschließender K.O. Runde, belegten wir den ersten Platz.

Mit drei Siegen und zwei Unentschieden ließen wir die Konkurrenz hinter uns. Das letzte Spiel des Turniertages gegen den JFV Rhume-Oder war gleichzeitig das Entscheidungsspiel um den Turniersieg.

Lediglich ein Sieg bescherrte uns den Platz an der Spitze. Nach 3:1 Führung machten wir es wie so oft nochmal spannend und ließen die A-Jugendlichen auf 3:3 rankommen. Die Erfahrung und älteren Knochen siegten dann aber dennoch mit 4:3.

 

Turnierbericht – 30. Duderstädter Stadtmeisterschaft 15./16. Dez. ´18

30. Duderstädter Stadtmeisterschaft – Turnierbericht – 15./16. Dez. `18

Da Borussia Neuendorf absagte, stand schon vor dem ersten Turnierspiel fest, dass wir uns für die Endrunde qualifizierten. Aufgrund der daraus resultierenden Umstellung des Spielplans, mussten wir unsere gesamten drei Vorrundenspiele direkt hintereinander weg spielen.

Am Ende der Vorrunde standen zwei Siege (3:2 gegen VfL Herzberg, 8:2 gegen SC Eichsfeld) und eine 2:1 Niederlage gegen SG Bergdörfer.

In der Endrunde standen uns der SV Rotenberg, der TSV Landolfshausen/ Seulingen II und erneut der SC Eichsfeld gegenüber.

Nach je einem Unentschieden gegen den SV Rotenberg und Landolfshausen, mussten wir im Spiel gegen den SC Eichsfeld mit mindestens drei Toren Vorsprung gewinnen, um ins Halbfinale.

Eichsfeld verteidigte extrem stark, wodurch das Spiel lange Zeit unentschieden stand. Kurz vor Schluss fiel zwar der 2:1 Siegtreffer, der für ein Weiterkommen, aber nicht reichte.

Somit schieden wir unbesiegt, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, aus der Endrunde aus.

Wir bedanken uns beim SC Eichsfeld für die tolle Organisation, gratulieren dem SV Rotenberg zum Turniersieg und freuen uns auf auf den kommenden Duderstädter Sparkassen Cup zwischen den Jahren.