Spielbericht – GW Hagenberg vs SV Germania Breitenberg – 2:5 – 22. April `19

Am Ostermontag gastierten wir auf dem Hagenberg zum Nachholspiel des 17. Spieltages.

Wie auch schon beim Spiel gegen den TSC Dorste gelang uns früh eine 2:0 Führung herzustellen.

In der 13. Spielminute verwertet Julian Hartmann eine Hereingabe von Marcel Eckermann zum 1:0 und fünf Minuten später war es Angelo Deppe, der einen Eckball wie einst Mario Basler in die Maschen drehte.

Ebenfalls wie im Spiel gegen den TSC Dorste machten wir den Gegner aber prompt wieder stark. Eine von rechts mit links sehr scharf, aber nicht wirklich hoch, hereingeschossene Flanke, versenkte Maurice Taubert zum 2:1 Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang wurden wir wesentlich griffiger und schafften es durch ein gutes Angriffspressing den Gegner hinten raus nicht kombinieren zu lassen.

Nach 65 Minuten lies sich Julian Hartmann einen Freistoß aus gefühlten 30 Metern einmal antippen und feuerte die Kugel in einem Strahl in die Maschen – 3:1. 

Da wir es aber wieder spannend machen mussten, ließen wir die Hagenberger nochmal auf 3:2 aus unserer Sicht rankommen, bevor Angelo Deppe (direkt verwandelter Freistoß) und René Jung (Kopfballtor nach Flanke von Marcel Eckermann) endgültig den Deckel draufmachten.