Spielbericht – SV Germania Breitenberg vs RSV Göttingen 05 – 04. Nov. ´18

15. Spieltag – KREISLIGA Göttingen-Osterode – SV Germania Breitenberg vs RSV Göttingen 05 – 04. Nov. ´18

Der RSV war über 90 Minuten im Zentrum sehr präsent, was unsererseits zu vielen Ballverlusten führte. Auch wenn Jan-Hendrik Diedrich im ersten Durchgang einen Ball gerade noch auf der Torlinie rettete und wir bei einem Pfostentreffer im Glück waren, lag die Anzahl klaren Torchancen auf unserer Seite.

Joscha Möller brachte uns nach 16 Minuten durch einen Kopfballtreffer nach einem Freistoß von Yannick Triebe in Führung.

Wenige Minuten später köpfte Angelo Deppe eine Flanke von rechts gegen die Latte, der Nachschuss von Jan-Hendrik Diedrich aufs freie Tor wurde durch einen RSV Spieler geblockt.

Kurz vor der Halbzeitunterbrechung fuhren wir einen mustergültigen Konter in Überzahl, der zur Ecke geklärt wurde.

Im zweiten Durchgang kam RSV sehr griffig aus der Kabine und setzte uns enorm unter Druck. Ein Gegentor wäre zu dieser Zeit nicht unverdient gewesen. Dennoch konnten wir dem Druck standhalten und hinten raus wieder selbst torgefährlich werden. Nach zwei vergebenen Torchancen stellte Dennis Dornieden kurz vor Spielende den 2:0 Endstand her.

Aufgrund der mehr herausgespielten klaren Torchancen ist der Sieg wahrlich nicht unverdient. Da wir aber eine hohe Fehlpassquote und generell zu viele einfache Ballverluste hatten, war es ein enges und kräfteraubendes Spiel, indem wir die Tore erzielten. Aber auch dafür gibt es nicht weniger als drei Punkte!