Spielbericht – VfB Südharz vs SV Germania Breitenberg – 2:3 – 31. März `19

Am heutigen Sonntag, 31. März `19, führte uns die Reise in den Harz zum VfB Südharz.

Die Südharzer, derzeit Schlusslicht der Kreisliga, lieferten uns bis zur letzten Sekunde einen erbitterten Kampf um die drei Punkte. Wir taten aber auch einiges dafür, um keine Vorentscheidung herbeizuführen.

Den 1:0 Führungstreffer aus Breitenberger Sicht bescherte uns Julian Hartmann mit einem Linksschuss aus der Drehung. Es brauchte aber nur wenige Minuten, da glichen die Südharzer aus und stellten den 1:1 Halbzeitstand her.

In der Halbzeit wechselten wir Jan Grobecker (Verletzung) und Tim Kneusels (stark gelb/rot gefährdet) aus und brachten Cedric Gries und Jan-Hendrik Diedrich.

Argjend stellte die Führung kurz nach der Pause wieder her. Diese hielt aber wiederum nicht lange, da Südharz erneut ausglich.

Durch einen Kopfballtreffer Von Jan-Hendrik Diedrich nach einem Freistoß von Yannick Triebe, kamen wir mit 3:2 wieder in Front.

In Gedanken an den kommenden Spieltag gegen die SG Werratal wechselten wir den mit bereits schon 4 Gelben Karten belegten Angelo Deppe aus und brachten Jonas Brämer.

Etwa in der 70. Minute kam es zu einem Zusammenstoß von Julian Hartmann, einem Gegenspieler und der Bande. Folge: Cut am Bein von Julian Hartmann, der damit nicht weiterspielen konnte.

Da alle drei Wechsel aufgebraucht waren, spielten wir die restlichen etwa 20 Minuten zu zehnt zu Ende.

Anfangs kamen wir noch zu zwei/drei guten Kontersituationen, die meiste Zeit verteidigten wir aber nur noch das Ergebnis. 

Am kommenden Sonntag steht das Heimspiel gegen den Spitzenreiter SG Werratal an!