Spielberichte Germania-Wochenende 13./14. Okt. ´18

12. Spieltag KREISLIGA Göttingen-Osterode – SV Türkgücü Münden vs SV Germania Breitenberg – 0:1 – 14. Okt. ´18

Die spielerischen Anteile lagen erneut auf unserer Seite. Torchancen sprangen diesmal zwar heraus, die aber meist über das gegnerische Gehäuse gingen. 

Glück hatten wir in der ersten Halbzeit als ein Volleyschuss aus über 20m Entfernung an den Pfosten klatschte.

Kurz nach Beginn der Zeiten Hälfte dezimierte sich Türkgücü durch eine gelb/rote Karte selbst. Die dadurch entstandene Überzahl schafften wir aber nicht auszunutzen.

So brauchte es einen Dennis Dornieden, der durch drei Gegner durchging und sich vom vierten regelwidrig stoppen lies. Den folgenden Elfmeter verwandelte Rene Jung kompromisslos. 

Wahrlich keine Glanzleistung, aber drei Punkte. Jetzt heißt es sich mit dem Sieg im Rücken auf das kommende Derby gegen Rotenberg vorzubereiten.

9. Spieltag BEZIRKSLIGA Damen – FC Eintracht Northeim vs SV Germania Breitenberg – 2:3 – 13. Okt. ´18

Und sie können doch noch gewinnen. Mit viel Kampf und Siegeswillen gewinnen die Damen mit 2:3 in Northeim.

Von Anfang an hat man gemerkt, dass heut mindestens ein Punkt zu holen ist. Leider gingen wir mit 0:1 in Rückstand, aber kurz vor dem Pausenpfiff traf Kiara Freckmann zum 1:1 Ausgleich.

In der zweiten Hälfte legten wir vor und schossen recht schnell das 1:2 durch Selma Möller. 

Dann war es ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das der Gastgeber, nur der Ball wollte einfach nicht rein gehen. Die Northeimer bestraften unsere Abschlussschwäche und machten das 2:2.

Es war ein spannendes Spiel und der Siegtreffer für die Germaninnen lag in der Luft.  Julia Hornemann-Stein brachte einen Freistoß hoch in den Strafraum, Kiara Freckmann setzte gut nach und brauchte den Ball nur noch zum 2:3 anticken.

Somit heißt es am Ende-> Auswärtssieg und endlich mal wieder drei Punkte.