Spielberichte Germania Wochenende 8./9. September 2018

TSC Dorste vs SV Germania Breitenberg – 1:2 – 09.09.2018 – 7. Spieltag KREISLIGA Göttingen-Osterode

Wir fanden ein Start nach Maß. Die erste Spielminute war noch nicht vollends gespielt, da hob Argjend Sylejmanaj den Ball über den generischen Keeper zum 1:0 in die Maschen.

Im weiteren Verlauf der ersten Spielhälfte war der Ballbesitz und die Spieldominanz zwar auf unserer Seite, die Torchancen aber Mangelware. 

Im zweiten Durchgang kamen wir scheinbar nicht mit dem richtigen Biss wieder aus der Kabine. Ein gegnerischer Freistoß wurde zu schwach verteidigt, sodass Dorste den Ausgleich erzielen konnte.

Nun wurde die Partie deutlich körperbetonter und besonders in den letzten 20 Minuten wurde Dorste nach Kontern nochmal gefährlich. 

Mit dem Schlusspfiff erzielte Angelo Deppe nach einer Ecke den Siegtreffer zum 2:1 aus unserer Sicht.

Wahrlich keine Glanzleistung, aber die ersten drei Punkte auf fremden Geläuf.

(Endrik Heberling, Co-Trainer/ Medien)

SV Puma Göttingen (F) vs SV Germania Breitenberg (F) – 1:5 – 09.09.2018 – 4. Spieltag BEZIRKSLIGA

Heute reisten wir mit nur 12 Spielerinnen nach Göttingen,  aber wir versuchten das Beste aus der Situation zu machen. Wir legten los wie die Feuerwehr und führten schon in der 4. Minute mit 0:1 durch Franziska Huch. Leider war das auch schon alles bis zum Pausenpfiff. In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin,  bis die 60. Minute kam. Daria Huch lief allein aufs gegnerische Tor und schob den Ball in die linke untere Ecke zum 0:2 ein. Kurz darauf ging es Schlag auf Schlag.  Jenny Hage  wurde im 16er zu Fall gebracht und der Schiri zeigte sofort auf den Punkt.  Julia Hornemann-Stein verwandelte den Elfer sehr sicher und es stand 0:3. Keine 10 Minuten später war es Lara Gutsfeld, die zum 0:4 traf und nur 3 Minuten danach schoss Nele Freckmann das Runde ins Eckige. 

Kurz vor Schluss bekamen wir dann doch noch ein Gegentor,  aber alles in allem war das heut ein gelungener Sonntag für unsere Mädels und mit dem 1:5 können sie positiv in die neue Woche starten.

(Annika Nickel, Betreuerin)

JFV Eichsfeld B2 vs VFR Osterode – 2:1 – 08.09.2018 – B-Jugend KREISLIGA

An diesem Wochenende zeigten wir nicht unsere allerbeste Leistung. Nach bereits 14 Minuten ging der VfR Osterode nach einem Kommunikationsfehler von unserem Keeper mit 0:1 durch Enes Yeter in Führung. Danach waren es weiter die Osteröder die das Spiel mehr und mehr beherrschten ehe unser Team 10 Minuten vor dem Halbzeitpfiff sich deutlich steigerte. Durch einen fast 40 Meter Freistoß 2 Minuten vor Ende der ersten Hälfte, den Gino Deppe perfekt im linken oberen Knick versenken konnte, wurde das 1:1 erzielt. Nach der Halbzeit begannen wir mehr und mehr ins Spiel zu kommen. Jedoch hielten die Harzer stark dagegen. In der 53. Minute war es wieder ein Standard der uns zu Gute kam. Nach einer Ecke von Deppe konnte Felix Rittmeier den Ball in das Tor köpfen.

Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel sehr ausgeglichen. Somit war der Sieg ein etwas glücklicher aber keinesfalls unverdienter Sieg, aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte

(Dimitri Deppe, Trainer JFV Eichsfeld B2)