Turnierbericht – Duderstädter Sparkassen Cup

Der SV BW Bilshausen gewinnt den Duderstädter Sparkassen Cup 2018!

Bereits am Freitag, den 27. Dezember 2018, begann die Vorrunde.

In der Gruppe A traten die Teams des SC Eichsfeld, VfL Herzberg, FSV Hundeshagen und VFL Oly. 08 Duderstadt gegeneinander an.

In Gruppe B duellierten sich die Teams des FC SeeBern, JFV Eichsfeld A-Jugend, SV Eintracht Hahle, SV Borussia Neuendorf und unsere B-Mannschaft.

Der JFV Eichsfeld begeisterte die zahlreichen Zuschauer mit einem temporeichen und offensiven Hallenfußball. Verdient zogen sie mit vier Siegen aus vier Spielen in die Endrunde ein.

In Gruppe A scheiterte die Zweitvertretung des TSV Landolfshausen/ Seulingen durch ein 4:4 gegen den VfL Herzberg knapp an dieser tadellosen Bilanz und zog mit drei Siegen und einem Unentschieden dennoch souverän in die Endrunde ein.

Den beiden Teams folgten die beiden Zweitplatzierten VfL Herzberg und SV Eintracht Hahle. Als bester Dritter qualifizierte sich der SC Eichsfeld für die Endrunde am 28. Dez. ´18.

In der Gruppe 1 der Endrunde trafen der SV Eintracht Hahle, SC Eichsfeld, TSV Landolfshause/ Seulingen II und der bereits vor dem Turnier schon gesetzte SV BW Bilshausen aufeinander. 

In der Gruppe 2 trafen der VfL Herzberg und JFV Eichsfeld auf die beiden zuvor schon gesetzten Teams SV BW Brehme und unsere A-Mannschaft.

In der Gruppe 1 schaffte es der SC Eichsfeld nicht zu einem Punktgewinn. Die anderen drei Teams kamen am Ende zu jeweils 6 Punkten, sodass der SV Bilshausen und TSV Landolfshausen/Seulingen II nur aufgrund des besseren Torverhältnisses bzw. der mehr erzielten Tore das Halbfinale erreichten.

In der Gruppe 2 zeigte unser Team eine hervorragende Leistung und zog mit drei Siegen aus drei Spielen souverän ohne Punktverlust in das Halbfinale ein.

Die drei Teams dahinter kamen allesamt auf drei Punkte, sodass hier erneut die Tordifferenz und mehr erzielten Tore die Entscheidung brachte. 

Der JFV Eichsfeld war dabei der glücklichere und zog mit ins Halbfinale ein.

Im ersten Halbfinale gewann der SV Bilshausen ohne große Mühe mit 5:1 gegen den JFV Eichsfeld. Bilshausen tat sich in den ersten Spielen noch etwas schwer, taute ab dem Halbfinale aber auf.

Im zweiten Halbfinale unterlag unsere Breitenberger Mannschaft nach zweifacher Führung mit 4:3 gegen den TSV Landolfshausen/ Seulingen II.

Im daran anschließenden Spiel um Platz 3 reichte eine 4:2 Führung unserer Mannschaft gegen den JFV Eichsfeld nicht aus. 4:4 stand es am Ende, wodurch ein 7 Meter-Schießen ausgetragen wurde. JFV Eichsfeld versenkte alle drei Treffer, wir hingegen nur zwei und wurden vierter. Der dritte Platz ging an die A-Jugend des JFV Eichsfeld.

Im Finale lies der SV Bilshausen der zweiten Mannschaft des TSV Landolfshausen/Seulingen keine Chance und holte sich mit einem 4:0 Sieg den Turniersieg.

Wir gratulieren dem SV Bilshausen zum Turniersieg und bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften. Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, ohne die die Ausrichtung so eines Hallenturniers gar nicht möglich wäre.